Apfeljahr

Austrieb der Bäume

Unser Apfeljahr beginnt mit dem Austrieb der Bäume.

Bäume setzen

Zu dieser Zeit werden bei Bedarf auch neue Bäume gepflanzt.

Apfelblüte

Schön langsam wird alles grün und es beginnt zu blühen. In der Blütezeit haben die Bienen viel zu tun, da sie alles bestäuben müssen. Nach der Blüte werden die Hagelnetze aufgespannt um die Bäume vor Hagel zu schützen.

Ab Mitte Juni wird ausgedünnt, das bedeutet, die überschüssigen Früchte am Baum werden händisch entfernt um eine Qualitätsverbesserung zu erzielen. Denn zu viele Früchte am Baum bedeuten, kleinere Früchte bei der Ernte.

Pfirsich bereit zur Ernte

Im August beginnt die Pfirsichernte.

Äpfel bereit zur Ernte

Ab Ende August / Anfang September fangen wir mit der Apfelernte an. Geerntet wird in zwei bis drei Erntegängen da die Äpfel nicht alle zur gleichen Zeit reif werden. Wir ernten mit zwei Partien bestehend aus je einem Traktor, einer Erntebühne dahinter, dann zwei Erntewägen und ca. sechs bis sieben Personen.

Nach der Ernte, Anfang November, werden die Hagelnetze wieder zusammengelegt.

Winterschnitt

Wenn das meiste Laub von den Bäumen gefallen ist, fangen wir mit dem Winterschnitt an. Etwa bis Ende Februar sind wir dann damit fertig. Einen Monat später fängt dann schon wieder der Austrieb der Bäume an und somit beginnt alles wieder von vorne…